26.10.2017 UEFA-Futsal-Cup

Der UEFA-Futsal-Cup im Profil

In der letzten Woche fand die Auslosung der Eliterunde des UEFA-Futsal-Pokals statt. Aus aktuellem Anlass also möchten wir euch den prestigeträchtigen Wettbewerb nun etwas näher vorstellen.

Der UEFA-Futsal-Cup ist die europäische Vereinsmeisterschaft im Futsal und wird seit der Saison 2001/2002 ausgetragen. Teilnehmer sind die Meister der höchsten nationalen Futsal-Liga jedes UEFA-Mitgliedsverbands, der Titelverteidiger ist automatisch qualifiziert.

Am 23. August startete der Pokal der Saison 17/18 mit einem Rekord-Teilnehmerfeld von 56 Mannschaften. Besonders interessant ist dabei der spezielle Austragungsmodus. Als Grundlage dafür dient eine von der UEFA definierte Koeffizienten-Rangliste. Diese basiert auf den Ergebnissen in den letzten beiden Wettbewerben – einerseits des Vereins selbst (Vereinspunkte), andererseits auch von anderen Vereinen desselben Verbands (Verbandspunkte).

Vorrunde

Die 24 Teams mit dem höchsten Koeffizienten erhalten ein Freilos. Die restlichen 32 Mannschaften treten in einer Vorrunde in 8 Gruppen à 4 Teams gegeneinander an, wobei nur die 8 Gruppensieger weiterkommen.

Hauptrunde

Es verbleiben 32 Teams, die gleichmäßig auf zwei Wege verteilt werden.

Weg A umfasst die 16 Mannschaften, die nach der Koeffizienten-Rangliste zwischen Rang 1 und 11 sowie 16 bis 19 platziert sind. Die jeweils ersten 3 Plätze der 4 Gruppen erreichen die Eliterunde.

Weg B besteht aus den anderen 16 Teams, u.a. auch die 8 Gruppensieger der Vorrunde. Hier erreichen nur die Gruppensieger die Eliterunde.

Eliterunde

Es verbleiben noch 16 Teams, die in 4 Gruppen à 4 Mannschaften spielen. Davon qualifizieren sich die jeweiligen Gruppensieger für die Endrunde (Final Four) im April.

Endrunde

Die restlichen 4 Mannschaften treten im Halbfinale gegeneinander an, zwei Tage später folgen das Endspiel und das Spiel um Platz 3.

Am 19. Oktober wurde nun die Eliterunde ausgelost, die Ende November stattfindet. Dabei wartet ein besonderer Leckerbissen auf alle Futsal-Liebhaber. In einer Wiederauflage des letztjährigen Halbfinales trifft der amtierende Titelhalter und viermalige Rekordchampion Inter FS (Spanien) auf Kairat Almaty (Kasachstan), die immerhin schon zweimal den Titel gewinnen konnten.

Alle Futsal-Fans können die Endrunden-Spiele beim Fernsehsender Eurosport oder im Livestream unter UEFA.com verfolgen.

2 Gedanken zu „26.10.2017 UEFA-Futsal-Cup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.