Länderspiele der Futsal-Nationalmannschaft gegen Tschechien

Futsal-Nationalmannschaft im nächsten Härtetest

Nach den letzten beiden Länderspielen gegen Slowenien Ende September, testet die deutsche Futsal-Nationalmannschaft nun gegen die Auswahl der Tschechischen Republik. Mit den Tschechen, die in der Weltrangliste auf Platz 19 rangieren, wartet auf das Team von Trainer Marcel Loosveld ein ähnliches Kaliber wie die Slowenen, die auf Platz 12 sogar noch etwas höher geführt werden. Auch wenn man zweimal gegen die slowenische Auswahl verlor, zeigte die deutsche Futsal-Nationalmannschaft, dass sie sich auch gegen europäische Spitzenmannschaften achtbar präsentieren kann. Zudem betonte Loosveld bereits: „Wir haben den Mut gegen einen starken Gegner zu spielen und wollen lernen“ (Quelle: DFB-Website). Auch Futsal-Experte Jörg Meinhardt, Sportchef bei Eintracht Braunschweig Futsal, äußert sich ähnlich: „Die Tschechen haben eine erfahrene Mannschaft und schon oft an Europameisterschaften teilgenommen. Das junge deutsche Team ist klarer Außenseiter. Es geht aber vielmehr darum, aus solchen Spielen zu lernen und den nächsten Schritt zu gehen.“

Kader ist festgelegt

16 Spieler wurden für die beiden Spiele nominiert, darunter nur ein Debütant. Marcel Loosveld setzt damit auf Erfahrung und Kontinuität. Vom 19. bis zum 22. November bereitete sich die Futsal-Nationalmannschaft intensiv in einem Trainingslager in der Sportschule Duisburg-Wedau vor, um v.a. das Defensivspiel zu verbessern. Futsal.de ist gespannt und wünscht der Mannschaft viel Erfolg.

Informationen

Termine

  • Sonntag, 3. Dezember, ab 19 Uhr, in Pilsen
  • Dienstag, 5. Dezember, ab 18:30 Uhr, BallsportArena Dresden

Preise (5. Dezember)

  • Regulär 10€, ermäßigt 7€
  • Gruppen ab zehn Personen je 2€
  • Kinder (<6 Jahre) 4€

Hier geht es zum Ticketportal.

Ein Gedanke zu „Länderspiele der Futsal-Nationalmannschaft gegen Tschechien

  1. Pingback: Rückblick: Länderspiele der deutschen Futsal-Nationalmannschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.